Archiv der Kategorie: Badisches

Über Päpste

Als ich heute morgen über diese Nachricht stolperte, schoss mir ein kleines Gedicht durch den Kopf: Zwei Päpste standen im Vatikan und schauten sich verwundert an da sprach eine Papst zum andern „Lass mal den Messwein rüberwandern.“ Je länger das … Weiterlesen

Kurzmitteilung | Veröffentlicht am von | 2 Kommentare

Wenn der Amtsschimmel in die Spielstraße äppelt

„Aufgrund einer fehlenden baulichen Abtrennung zur xy-straße hatte das Straßenverkehrsamt verfügt, den verkehrsberuhigten Bereich „Gemarkungsname“ aufzuheben. Der Gemeinderat hat beschlossen, am Kreuzungsbereich bauliche Veränderungen vorzunehmen, damit der bisherige verkehrsberuhigte Bereich „Gemarkungsname“ wieder hergestellt werden kann.“ So stand’s im Juni im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Badisches, Persönliches, Wohnliches | 1 Kommentar

Rettet der Akkusativ

Die Annäherung an den Badischen Dialekt ist schwieriger als gedacht, denn er kommt weitgehend ohne wirklich klare Marker aus. Viele Eigenheiten ergeben sich aus der Intonation, der ein oder anderen Lautverschiebung, -verhärtung oder -verschmelzung, zuweilen auch dem Sprachtempo – alles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Badisches, Sprachliches | 2 Kommentare

Sag‘ noch einmal ‚WAS?’…

Die Infantin unterhält sich gerne über den Zaun mit dem etwas jüngeren Nachbarssohn. Allerdings hat der sich gerade angewöhnt, alles, was zu ihm gesagt wird, mit der Gegenfrage „Was?“ zu beantworten. So dass sich so mancher Endlosdialog entwickelt, in dessen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Badisches, Wohnliches | 4 Kommentare

Innereien-Fans

Dass sich ein Verein von Liebhabern von Innereiengerichten bildet, mag ja vielleicht noch nachvollziehbar sein. Aber warum die Clubfahne seit zwei Wochen im Schaufenster eines örtlichen Frisörsalons hängt, erschließt sich mir nicht. Der Rollator steht übrigens regelmäßig da.

Bild | Veröffentlicht am von | 1 Kommentar

Badische Bindfäden

„Da hen se Glück g’hat mit’m Wetter“ sagt die freundliche Verkäuferin in der Bäckerei und weist auf das graue Geniesel draußen. „Heut‘ morge hatte mer richtiger Schnürlesrege.“

Veröffentlicht unter Badisches, Sprachliches | 1 Kommentar

Culinaria Badensis (I): Butterbrezel

Als Mainzer meint man ja, die Erfüllung der Brezel in den Produkten der Laugenteigwarenmanufaktur Ditsch&Cie. schon in äußerst jungen Jahren gefunden zu haben. Und weil man bereits im Kinderwagen mit den Dingern vertraut gemacht wurde, sich während der Schulzeit auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Badisches, Kulinarisches | 5 Kommentare